unsere  stammhündin  shangani eshe amali




Mein Name ist Shangani Eshe Amali, gerufen werde ich aber immer Emily. Amali ist Suaheli und bedeutet Hoffnung. Eshe ist ebenfalls Suaheli und bedeutet Leben. Den Namen Shangani hab ich von meinen Eltern bekommen

 

Ich wurde am 26.11.2009 in Roquebrune sur Argens geboren.
Mit mir haben noch weitere zehn Shanganis das Licht der Welt erblickt.

 

Meine Mutter ist CH Shangani Chinaka Ubeja, wir nennen sie aber alle nur Chinaka. Sie lebt mit ihren vielen Verwandten und mit Wolfgang und Christine Blumberg in Roquebrune sur Argens. Mein Vater ist Shangani Sago Fora. Er hatte sein schönes Leben in der Schweiz verbracht und ist leider schon im Alter von 10 Jahren verstorben.


Wir haben am 01.10.2011 unsere Zuchtzulassung in Avignon erhalten.

 

Wir waren auf einigen Ausstellungen, die  ich mit "EXCELLENT" gemeistert habe. Mein Frauchen ist darauf auch ganz stolz.

 


Es strahlt ein neuer stern           am himmel


23.09.20

Unsere Prinzessin Shangani Eshe AMALI hat vor 6 Wochen ihre Augen am 12.08.2020 für immer geschlossen. Sechs unendlich traurige Wochen und es gab noch keine Minute, an der wir sie nicht vermisst haben. Sechs Wochen habe ich versucht ein paar Worte zu schreiben. Immer wieder habe ich angefangen, aber es war nicht möglich einen Satz zu Ende zu bringen. Ich dachte es wird bestimmt bald besser, die Zeit heilt ja alle Wunden. ..... aber es wird nicht besser! Mein Herz ist gebrochen.

Fast 11 Jahre haben wir jeden Tag und jede Nacht zusammen verbracht. Wir vermissen dein Tapsen auf dem Boden, den Plumps, wenn du dich hingelegt hast. Wir vermissen dein Schnarchen in der Nacht, deinen Blick, wenn du ein Leckerchen wolltest. Und auch wie du uns immer angestupst hast, wenn es Zeit zum Füttern war. Du hast dein Rudel souverän und immer liebevoll geführt. Hast ihnen alles beigebracht was sie im Leben wissen müssen. Wir konnten uns immer alle auf deine Instinkte und Urteile verlassen, ob bei Zwei oder Vierbeinern. Wir vermissen dich so sehr, unsere Stammhündin, unsere Prinzessin unser Schatz. Den einzigen Trost, den wir haben ist: Du lebst in deinen Kindern und zahlreichen Enkelkindern weiter. Vor allem klein Chinara hast du vieles mitgegeben.

Ich hoffe, Jackson hat dich herzlich empfangen und du kannst jetzt mit ihm und deinen Hundefreunden wieder herumspringen so wie du es immer geliebt hast.



mit freunden


Ich komme mit fast jedem Hund klar, egal welcher Rasse und ob Rüde oder Hündin. Am liebsten tobe ich aber mit Ridgebacks. Die anderen sind immer so schnell ausser Atem und verlieren die Lust.



in action


Wie jeder andere Rhodesian Ridgeback bin auch ich manchmal kaum zu halten.

Manchmal muss Jackson sehr darunter leiden.



Als welpe


Ich war als Welpe schon immer eine ganz SÜSSE, wahrscheinlich haben mich meine Eltern deshalb ausgesucht!